Home / Ergänzungsmittel / Glutamin: Muskelaufbau und vieles mehr

Glutamin: Muskelaufbau und vieles mehr

L-Glutamin Ergänzungsmittel kommen sehr häufig in der Nahrungsergänzungsmittelwelt vor.

Aufgrund seiner vielen Vorteile wird es besonders von Athleten verwendet, um deren Leistungen zu steigern. Auch Nicht-Sportler profitieren davon.

Kennst du jedoch die Hauptvorteile von Glutamin?

In diesem Artikel enthüllen wir alles! Zunächst definieren wir, was Glutamin ist und nennen anschließend die Hauptvorteile mit zusätzlichen Produktempfehlungen.

Was ist L-Glutamin?

Glutamin ist eine der Aminosäuren, die auf natürliche Weise im Körper vorkommen. Aminosäuren sind die organischen Hauptbestandteile der Struktur von Proteinen und somit Hauptbestandteil der Muskeln und der meisten Organe.

Glutamin ist im Grunde die mengenmäßig größte Aminosäure im menschlichen Körper und Bestandteil der Muskeln. Es unterstützt die Proteinsynthese.

Glutamin wird als nicht-essentielle Aminosäure bezeichnet, da der Körper diese Substanz selbst herstellen kann. Dennoch kann diese Aminosäure auch als „abhängig essentielle“ Aminosäure bezeichnet werden, beispielsweise wenn wir krank sind oder unser Körper stark angeschlagen ist.

Obwohl bei Menschen mit ortgebundenem Lebensstil, die Glutaminproduktion ausreichend ist, kann dies bei aktiven Menschen mit hohen Belastungen oder in kritischen Lebensphasen nicht ausreichend sein.

Wie können wir Glutamin einnehmen?

Hauptquelle von L-Glutamin

L-Glutaminquelle

Wie bereits erwähnt, stellt unser Körper Glutamin selbst her, aber wir können es auch zusätzlich durch Essen von proteinreichen Lebensmitteln aufnehmen.

  • Fleisch (z.B. Rind oder Hühnchen)
  • Fisch
  • Milchprodukte
  • Eier
  • Nüsse
  • Hülsenfrüchte
  • Gemüse wie rote Beete und Kohl sind ebenfalls ideale Glutaminspender

Eine andere Option ist die Zugabe durch Ergänzungsmittel, besonders wenn du anstrengende Trainingsstunden durchläufst.

Hier stellen wir die 5 Hauptvorteile vor.

5 Vorteile von L-Glutamin

Reparatur des Skelettmuskelgewebes

Wie du bereits erfahren hast, ist Glutamin eine der Hauptaminosäuren im Muskelgewebe.

Aminosäuren unterstützen die Muskelregeneration und verringern die Muskelermüdung nachdem die Muskeln großen Anstrengungen  ausgesetzt waren. Es hilft also dabei, den gefürchteten Muskelkatabolismus zu vermeiden (Zersetzung des Muskelgewebes).

Im katabolischen Zustand verliert man auf längere Zeit Muskelmasse.

Aus diesem Grund gilt Glutamin als beliebtes Ergänzungsmittel, und das nicht nur beim Krafttraining sondern auch bei aerobischen Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren.

Das Endprodukt von Katabolismus heißt Ammoniak.

Was passiert aber damit?

Ammoniak sollte sich nicht in großen Mengen im Muskelgewebe ansammeln, da es giftig ist.

Laut mehreren Studien:

“Lang andauerndes Training mit hoher Intensität kann die Ammonikwerte im Blutplasma stark erhöhen, was giftig auf das zentrale Nervensystem wirken kann.”

Was kann dem entgegenwirken … Glutamine (Synthetase) kann helfen:

“(…) Die hohe Aktivität von Glutamin Synthetase (…) erlaubt effiziente Entgiftung von eintretendem oder endogen erzeugtem  Ammoniak.”

Glutamin Synthetase ist ein Enzym, das die Bildung von Glutamin beeinflusst.

Wachstum oder Erhaltung von Muskelmasse

Indem Katabolismus bekämpft und Muskelgewebe repariert wird, wird das Muskelwachstum gefördert und wir kommen in den anabolischen Zustand.

Muskelwachstum findet während den Ruhephasen statt, und ist daher essentiell für die Regeneration des Muskelgewebes nach dem Training.

Studien belegen, dass Glutamin die Produktion von Wachstumshormonen stimuliert. Zudem steht dieses Hormon in Verbindung mit  erhöhtem Muskelwachstum.

Wenn du also Muskelmasse aufbauen oder beibehalten willst, ist die Zugabe von Glutamin durch Ergänzungsmitteln ideal.

Erhöhte Aufmerksamkeit

Eine gesunde Funktion des Nervensystems wird durch Glutamin beim Training unterstützt. Konzentration und mentale Leistungen bleiben auf einem Hoch.

Glutamin ist ein Vorläufer für Neurotransmitter, was dem zentralen Nervensystem hilft, effektiv zu arbeiten.

Verbesserung der Darmgesundheit

Es mindert die Darmdurchlässigkeit, hilft bei Darmerkrankungen wie Geschwüren oder dem Reizdarmsyndrom, da die Zellen der Darmschleimhaut Glutamin sehr gut aufnehmen können und effizienter arbeiten, wenn hohe Glutaminkonzentrationen vorhanden sind. Die Darmschleimhaut und die Darmzotten bleiben intakt.

Eine Studie veröffentlicht im American Journal of Translational Research belegt die Wichtigkeit von Glutamin für den Darmschutz:

“Glutamin Ergänzungsmittel fördern die biologischen Prozesse, die für die Darmreparatur, bei Darmverletzungen, beim Erhalt von natürlichen Schutzbarrieren und dem Verhindern von bakterieller und endotoxiner Verlagerung, wichtig sind.”

Verbessertes Immunsystem

Laut der Studie “A communicational link between skeletal muscle, brain and cells of the immune system”:

“Glutamin ist essentiell für die richtige Funktion der Immunzellen und der Reduktion der Plasma-Glutamin Konzentration nach dem Training. Ein Übertrainieren kann das Immunsystem negativ beeinflussen.”

Wenn wir intensiv trainieren, wird die Aktivität des Immunsystems gemindert und äußert sich als oxidativer Stress (aufgrund der Bildung freier Radikale), zudem wird die Konzentration von Cortisol im Körper gesenkt.

Oxidativer Stress spielt im Körper eine negative Rolle, da es die zelluläre Struktur beschädigt, und daher die normale Körperfunktion beeinflusst.

Daher kann Glutamin bei der Zellregeneration helfen und oxidativen Stress reduzieren.

Wie du sehen kannst, sind die Vorteile zahlreich, besonders bei denjenigen, die trainieren. Glutamin kann dabei helfen, das meiste aus deinem Training zu holen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Top 3 L-Glutamin Ergänzungsmittel

Ein Glutamin-Ergänzungsmittel hilft dir dabei, einige Vorteile dieser Aminosäuren zu erleben, gerade wenn du gleichzeitig trainierst.

Einige der besten Optionen auf dem Markt sind:

  • Glutamine Powder von Optimum Nutrition

Glutamine Powder von Optimum Nutrition

  • Glutamine von FirmFoods

Glutamine von FirmFoods

  • Glutamine von Gaspari Nutrition

Glutamine von Gaspari Nutrition

Hinweis:

Bevor du deine L-Glutamin Einnahme erhöhst, und du planst, dies durch die Zugabe von Ergänzungsmitteln zu tun, solltest du einen Spezialisten konsultieren und die Dosierungsanweisung beachten. Die empfohlene Dosierung zu überschreiten kann Nebenwirkungen hervorrufen und den Magen verderben.

Daher ist die genaue Befolgung der Anweisungen von großer Bedeutung.

Glutamin kann mit anderen Ergänzungsmitteln gemischt werden: Kreatin und BCAAs. Die beste Zeit zur Einnahme: Beim Aufwachen, vor oder nach dem Training und zur Schlafenszeit.

Während dem Training werden die Glutaminreserven aufgebraucht. Wie du bereits erkannt hast, schützt Glutamin deinen Körper und ist wichtig für die Muskelregeneration, den Muskelerhalt und das Muskelwachstum.

Ergänzungsmittel helfen dabei, die Glutaminreserven wieder aufzufüllen und das Angebot ist riesig. Die hier dargestellten Produkte sind nur Beispiele der besten Produkte auf dem Markt. Hier findest du noch mehr Optionen.

Comments

Die Informationen in diesem Artikel spiegeln nur die Meinung des Autors wider.

About Pedro Giner

Pedro Giner
Pedro hat einen Abschluss in Allgemeiner Ernährung und Sporternährung. Er arbeitet täglich daran die Gesundheit und Fitness derjenigen zu verbessern, die ihn darum bitten. Und deswegen möchte er mit jedem Wort, das er schreibt, andere inspirieren und ihnen zu einem gesünderen Lebensstil verhelfen.

Check Also

cutting phase

Unterschiede zwischen Gewichtsverlust und Muskeldefinition

“Cutting-Phase”, hast Du schon davon gehört? Die “Cutting-Phase” ist ein Teil des Prozesses der Muskeldefinition, ...

One comment

  1. Avatar

    Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen. Das sind sehr gute Infos.

    MfG Banyo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *