Home / Ernährung / Beta-Karotin

Beta-Karotin

Beta-Karotin

Beta-Karotin ist ein natürliches Pigment, das in vielen Pflanzen vorkommt und verantwortlich für die orange Farbe in einigen Obst- und Gemüsesorten ist, wie z. B. Orangen, Karotten, Papaya, Dattelpflaume, Kürbis, Wassermelone und Melone.

Wenn Beta-Karotin aufgenommen wird, kann es in Vitamin A (Retinol) umgewandelt werden oder es kann verwendet, um Zellen vor der schädlichen Wirkungen von freien Radikalen zu schützen. Diese Eigenschaft verdankt es seiner antioxidativen und Anti-Aging-Wirkung.

Abgesehen davon, dass es eine Vorstufe von Vitamin A ist, wirkt sich Beta-Karotin positiv auf die Gesundheit der Augen, die Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf Erkrankungen und die Stärkung des Immunsystems aus und es fördert einen strahlenden Teint.

Beta-Karotin-Mangel ist nicht sehr verbreitet, führt aber meist zu Problemen mit der Sehkraft (Nachtblindheit, Augenentzündungen und trockene Augen), zu trockener und gereizter Haut sowie zu Haarausfall. Ein gesunder Erwachsener sollte täglich 30 mg Beta-Karotin zu sich nehmen. Für eine bessere Aufnahme dieses Pigments sollten Beta-Karotin reiche Lebensmittel zusammen mit Lebensmitteln verzehrt werden, die reich an Vitamin C und E sind, z. B. eine Karotte in Kombination mit einigen Tropfen Zitronensaft.

Comments

Die Informationen in diesem Artikel spiegeln nur die Meinung des Autors wider.

About Zumub.com

Zumub.com
Zumub.com

Check Also

cutting phase

Unterschiede zwischen Gewichtsverlust und Muskeldefinition

“Cutting-Phase”, hast Du schon davon gehört? Die “Cutting-Phase” ist ein Teil des Prozesses der Muskeldefinition, ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *